Magazin - JA! - Nr. 02 - März/April 2024

9,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Verfügbare Versandmethoden: Freie Lieferung, TW/JA Porto EU/Welt

JA - Zeitschrift -  März/April 2024

Was ist uns wichtig im Leben?
Man kann sich viele „Dinge“ wünschen. Gesundheit, Glück, Freunde, eine erfüllende Beziehung. Familie. Ein gutes Auskommen. Mancher misst sich da vielleicht an anderen, denen es vermeintlich sehr gut, jedenfalls aber besser geht als ihm selber.

Nichts ist verkehrt daran, sich selbst alles erdenklich Gute zu wünschen. Erfahrung aber lehrt: Alle „Dinge“ sind vergänglich. Wir können nichts festhalten.

Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, was mir das Wichtigste ist: Frieden mit mir und in mir. Oft denke ich an den Ausspruch eines Lehrers aus längst vergangenen Schulzeiten: Was er im Leben anstrebe, sei „heitere Gelassenheit“. Das trifft es ziemlich gut. Dieses Ziel ist es wert, sich darum zu bemühen. Wenn ich in mir gelassen und im Frieden bin, kann mich – in mir – nichts mehr verletzen. Umgekehrt ist es nicht möglich, dass eine innere Wunde heilt, sei es ein kleines Ärgernis oder eine große Verletzung durch vermeintliches oder ganz reales Unrecht, das mir jemand zugefügt hat, wenn ich das Geschehene nicht loslassen kann. Hänge ich daran, so setze ich die bereits Vergangenheit gewordene Verletzung immer weiter fort und tue mir selbst weh. Ich wünsche mir, ich wäre bereits so gelassen, dass es mir immer möglich wäre, sofort loszulassen! Im Grunde ist es das, was mit dem Wort „Vergebung“ bezeichnet wird: Loslassen.

Diese Kategorie durchsuchen: Magazin - JA!