VISIONEN 6/20 - Solidarische Landwirtschaft

2,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mit der alternativen Versorgungsstruktur der SOLAWI holt man sich ein Stück Ernährungssouveränität zurück.

Das Kartoffelkombinat: 30 Kilometer von München entfernt, in Spiegelberg bei Mammendorf, ist man zwischen Feldern und Wäldern schon mitten inder Landidylle - komplett mit einem kleinen, denkmalgschützten Kloster ums Eck. Seit 2017 wird hier Gemüse ökologisch und fair angebaut und ohne Umwege über Läden oder Märkte - direkt an die Abnehmer geliefert. Das Besondere: Beim Kartoffelkombinat teilen Erzeuger und Verbraucher sowohl Erzeugungskosten als auch Ernte miteinander. Dieser Ansatz nennt sich Solidarische Landwirtschaft, kurz SoLaWi, und ermöglicht den Aufbau einer nachhaltigen Versorgungsstruktur, die nicht auf Gewinn, sondern Gemeinwohl ausgerichtet ist.

Diese Kategorie durchsuchen: VISIONEN Artikel PDF