VISIONEN 5/22 - Herztiefe Ökologie

2,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Verfügbare Versandmethoden: Standardzustellung Deutschland, Ausland/Welt, Schweiz, Probe-/Jahresabo Deutschland, Probeabo EU/Ausland/Schweiz, Jahresabo Schweiz, Jahresabo EU, Jahresabo Welt

VISIONEN 5/22 - Artikel: Herztiefe Ökologie - Der Lebens-Gärtner Christoph Hatlapa, fs (PDF 6 Seiten)

VISIONEN Warum braucht ein sinnvolles ökologisches Leben eine spirituelle Praxis?

Christoph Hatlapa: Ich bin da auch erst draufgekommen. Während der Studentenbewegung 1968/69 habe ich mich für Ökologie eingesetzt. Ich habe eine interdisziplinäre Gruppe gegründet, Kritische Ökologie, die sich mit dem Sofortprogramm zum Umweltschutz der Bundesregierung auseinandergesetzt hat. Darin sollte das Verursacherprinzip verankern werden, aber tatsächlich hat man einfach den Verbraucher zum Verursacher erklärt. Die Mechanismen des Kapitalismus machen es schwer bis unmöglich, ökologische Ziele zu verwirklichen. Unser Wirtschaftssystem privatisiert Gewinne und sozialisiert die ökologischen Folgen. In diesem sehr entwickelten Sozialismus werden der Allgemeinheit die unternehmerischen Lasten aufgehalst, während die Gewinne privatisiert werden.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: VISIONEN Artikel PDF, Startseite